Ich über mich

 Darf ich vorstellen: ich bin Andreas. Es war gerade der Januar des Jahres 1975, als ich im Kreißsaal der örtlichen Polyklinik im schönen Thüringer Städtchen Zeulenroda das Licht der damaligen DDR erblickte. Hier habe ich anschließend auch die ersten 10 Jahre meines Lebens verbracht - in einer 3-Zimmer-Wohnung im 4. Stock eines Wohnblocks der Arbeiterwohngenossenschaft . Danach verschob sich der Mittelpunkt meines Lebens zwangsweise ins benachbarte Städtchen Triebes, was für mich unter anderem einen Schulwechsel und die damit verbundenen Probleme nach sich zog. Ich verbinde mit dieser Zeit aber auch die durchaus lustigen Erinnerungen an meine Phase als 14-jähriger Moped-Schwarzfahrer auf einem stillgelegten Sportplatz und natürlich die Wende und den Zusammenbruch der DDR. Auch bin ich mit 14 Jahren auf einer Schülerbibelfreizeit zum Glauben an Jesus Christus gekommen, die wohl wichtigste und einschneidenste Veränderung in meinem Leben. An dieser Stelle möchte ich mich bei meinem Freund Friedemann Rudert bedanken, der mich durch diese wichtige Phase meines Lebens begleitet hat und ohne den ich diese wichitge Entscheidung damals wohl nicht getroffen hätte.  
 

Mit 18 bekam ich den Führerschein - und einen Trabi Kombi (mit Sportsitzen), dessen Motor leider einer allzu schnellen Bergabfahrt zum Opfer fiel. Danach besaß ich noch diverse andere Fahrzeuge, jedoch hatte keines den Charme meines ersten eigenen Trabis. An dieser Stelle möchte ich noch die schöne Zeit mit meinen Kumpels Ron, Thomas, Marco, Mark, Frank (dessen Homepage man hier findet) und Daniel erwähnen; sowie die Zeit mit meinem Freund Marcus, die tollen Jahre in der Band "Spiritus" und die Jugendgottesdienste zusammen mit Friedemann Trommer in Waltersdorf.

Nach dem Abitur 1993 und meiner Zeit als Zivi bei der Volkssolidarität e.V. Zeulenroda begann ich 1995 an der Westsächsichen Hochschule Zwickau ein Elektrotechnik-Studium. Die kommenden vier studentischen Jahre hatten einen durchaus prägenden Einfluss auf mein Leben: zum ersten Mal von Zuhause weg (von den Wochenenden mal abgesehen); die schöne Arbeit in der Band "Guitar Power Station" mit Ralf, Peter, Stephan, Daniel und Friedemann; die tolle Zeit mit Uli und Kathrin.

Es folgten zwölf Jahre meines Lebens, denen ich an dieser Stelle nur ein paar wenige wichtige Zeilen widmen möchte: Meine Kinder Tim (1999), Lea (2001) und Emily (2006) kamen zur Welt!

Im September 2009 endete meine 1. Ehe, nachdem sich meine nunmehr Ex-Frau von mir getrennt hatte. Nachdem ich übergangsweise als Single in meiner nunmehr fünften Wohnung gewohnt habe, bin ich seit April 2010 sehr glücklich mit Ines, die ich wirklich sehr liebe! Am 21. Januar 2011 haben wir geheiratet und wohnen inzwischen zusammen mit unseren 4 Jungs (Dominik, Constantin, Nicolaas aus Ines' erster Ehe, Nr. 4 erwähne ich gleich im Anschluss) in unserem Haus in Schönbrunn in der Nähe von Ingolstadt und fühlen uns dort sehr wohl. Wir sind aktiv in der Freien evangelischen Gemeinde Ingolstadt.

Am 06.05.2011 kam unser gemeinsamer Sohn Felix Jonathan zur Welt und ist damit der 4. der Jungsbande :-)