Emily

Hallo! Ich bin Emily!  
   
Es begab sich am Abend des 27.04.2006 im bayrischen Ingolstadt. Meine Eltern hatten sich eigentlich auf eine ruhige Nacht gefreut, doch es sollte alles ganz anders kommen. So gegen 22.00 Uhr beschloss ich, meine mir lieb gewonnenen 4 Wände in Mamas Bauch aufzugeben und mich auf den Weg zu machen in die Unbekannte Welt da draußen. Man muss sich ja schließlich auch mal auf ein Abenteuer einlassen. Ich wusste nicht, was mich da erwartet - aber ich war gespannt! Ich machte mich also auf den Weg ... und meine Eltern mit mir und zwar ins Krankenhaus.  
   

So gegen 0.30 Uhr dort angekommen war ich schon voller Tatendrang und wild entschlossen, die neue Welt zu erobern. Ich habe dann auch nicht lange gefackelt und streckte exakt um 1.50 Uhr Ortszeit am 28.04.2006 erst mal mein Köpfchen in die neue unbekannte Welt - neugierig wie ich bin natürlich mit dem Gesicht nach oben! Das sah ja alles erst mal ganz gut aus - mal abgesehen von zwei jungen Damen, die beharrlich an mir zerrten und mir somit keine Rückkehralternative mehr boten. Nachdem dann auch der Rest von mir in der neuen Welt angekommen war, bot sich mir zunächst ein gar nicht so verheißungsvoller Eindruck: Es war kalt! Es war grell! Es war laut! Nein, so hatte ich mir die schöne neue Welt nicht vorgestellt und ich beschloss, wieder in mein wohlig schönen altes Zuhause zurückzukehren und machte dieses auch durch energisches Schreien deutlich. Es half aber nix, die wollten mich partout nicht zurücklassen. Naja -  muss man sich halt arrangieren, dachte ich mir und ließ erst mal alles weitere geschehen. So wurde ich gewogen, gemessen, gepiekt und schließlich angezogen. Man sagte, ich wiege ganze 3000 Gramm und bin stattliche 50cm groß. Mein Kopfumfang sollte erstaunliche 33cm betragen. Über was man sich in der neuen Welt so alles Gedanken machen muss. Schließlich legte man mich zu meiner Mama in die Arme - und ich muss euch sagen: So schlecht ist die neue Welt nun auch wieder nicht! Auf jeden Fall gibt es ne Menge zu entdecken - Packen wirs an! Ich werde Euch in Zukunft an dieser Stelle meine neuesten Erfahrungsberichte zur Verfügung stellen!

Ach ja, so ganz nebenbei sagte man mir auch, dass ich noch zwei Geschwister habe - und einen Papa! Na das kann ja lustig werden in der großen neuen Welt!